Christopher Dell

Wohnen als Produkt und Produziertes

Abschlussvortrag der Stadtansichten 2017: Zu Gast ist Christopher Dell, Professor für urbane Wissensformen, Organisationstheorie und relationale Praxis an der HCU Hamburg. Christopher Dell studierte Musik, Philosophie und Composition in Deutschland, den Niederlanden und den USA. Heute lehrt und forscht er an der Hafen City Universität Hamburg Sein Institut für Improvisationstechnologie (IFIT) ist interdisziplinäre Forschungs- und Publikationsplattform und erkundet verschiedene Felder in Bezug zu Improvisation. Als Stadtforscher und weltbekannter Vibraphonist entwickelt an der Schnittstelle von Musik und Stadt wegweisende und radikale Thesen zur Zukunft des Urbanen sowie Praxen und Organisationsverläufe der zeitgenössischen Stadt. Dabei ist Wohnen seit langem ein zentrales Thema, das er in seinem Vortrag und musikalischer Performance adressieren wird: Wohnen als Produkt und Produziertes.

Leonardo Campus 10

Leo 1

14.06.2017 - 19:00

Im VirtualTwin® anzeigen