Stadtansichten 2014: Stadt - Klima - Architektur

Mit Blick auf begrenzte Ressourcen, Energiebilanzen und die damit verbundene Transformation der Städte muss die apologetische Forderung der Moderne nach Licht, Luft und Sonne neu gedacht werden: Wohingegen die Moderne nach vorbehaltsloser Dezentralisierung und Auflockerung strebte, wird heute die kompakte Stadt zur Vermeidung langer Wege und Bündelung von Infrastruktur zurecht als Leitbild angestrebt. Städte sollen darüberhinaus nicht nur kompakt sein, sondern auch flexibel, offen, sicher, grün, energieeffizient - und über gut funktionierende Verkehrswege verfügen. Darüber hinaus soll natürlich der urbane Alltag in einem angenehmen Klima und in einer lebenswerten Umwelt stattfinden.

Das Stadtklima spielt hier eine wesentliche Rolle für den Stadtum- und neubau und die Schonung der Ressourcen. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen klimatologischen Anforderungen und den funktionalen Aspekten? Wie wirkt sich Städtebau auf die lokalen Klimabedingungen aus? Welche Wechselwirkungen gibt es?

Die Stadtansichten 2014 sind Teil der Symposienreihe Stadt - Klima - Architektur mit Veranstaltungen in Rotterdam, Berlin und Münster und zeigen intelligente Prinzipien und gegenseitige Abhängigkeiten der Wechselbeziehung von Klima, Stadt und Architektur auf. Vortragende aus unterschiedlichen Fachbereichen beleuchten wichtige Handlungsfelder für die zukünftige Ausrichtung des Anpassungsprozesses in den Städten und alternative Strategien. Mit dem Symposium Klima und Planung am 11. Juni werden die Fragen auf lokale Zusammenhänge in Münster projiziert.

Die Vortragsreihe wird konzipiert von Mareike Krautheim, Ralf Pasel, Sven Pfeiffer und Joachim Schultz-Granberg.

AKADEMISCHE PARTNER
Technische Universität Berlin, Fachgebiet für Konstruktion und Design (CODE)
Westfälische Wilhelms Universität, Arbeitsgruppe Klimatologie
msa | münster school of architecture, Department für Digfitales Entwerfen und Konstruieren
msa | münster school of architecture, Department D6 Städtebau
Rotterdam Academie van Bouwkunst

Leonardo Campus 10

Leo 1

12.06.2014 - 00:00